Werkstattrechnung

Gerade wer einen Neuwagen hat, ärgert sich über hohe Werkstattrechnungen. Wenn neben der jährlichen Inspektion auch noch Kosten für den Wechsel verschiedener Verschleißteile wie Bremsbeläge, Zahnriemen oder Keilriemen hinzukommen, dann kann das schnell ins Geld gehen. Hinzu kommt, dass Werkstattrechnungen für den Otto Normalfahrer oft ein Buch mit Sieben Siegeln darstellen, da die meisten Kunden nicht wissen, was die häufig verwendeten Abkürzungen der Fachwerkstätten bedeuten. Daher fällt es oft schwer die Werkstattrechnung selber zu überprüfen. Meist verbergen sich hinter den Hieroglyphen der Mechaniker einzelne Bezeichnungen für die geleisteten Arbeiten der Werkstatt und die verwendeten Ersatzteile. Zudem ist es häufig so, dass erst die Arbeiten und dann die verwendeten Teile aufgeschlüsselt werden. Das hat zur folge, dass manche Positionen doppelt erscheinen, was oft zu Unklarheiten führt.

Dabei ist es gleich aus mehreren Gründen wichtig, sich drüber im Klaren zu sein, was die gestellte Rechnung enthält. Zum einen, kann man nur so feststellen, ob auch alle geleisteten Arbeiten gewünscht und vereinbart waren. Zum anderen ist es ohne dieses Verständnis schwer nachzuvollziehen ob auch alle Leistungen notwendig waren. So gilt zum Beispiel, dass ein Kunde überflüssige Arbeiten, die auf einer Fehleinschätzung der Werkstatt beruhen nicht bezahlen muss. Vorab veranlasste Zahlung müssen sogar erstattet werden.

Wenn man nun das Glück hat bei einer guten und serviceorientierten Werkstatt Kunde zu sein, dann kann man ganz einfach nachfragen, oder die Mitarbeiter erklären die einzelnen Posten bereits bei der Rechnungslegung. Was aber, wenn man dieses Glück nicht hat, wie kann man seine Werkstattrechnung prüfen um sicher zu sein, dass korrekt abgerechnet wurde? Dies selbst zu tun ist meist sehr aufwendig und für den Leihen kaum zu schaffen. Die Möglichkeit Ihre Rechnungen bei Inspekto.de hochzuladen, erleichtert die Rechnungsüberprüfung erheblich. Unser qualifiziertes Team mit langjähriger Erfahrung im Kfz-Bereich überprüft alle Rechnungspositionen mit geschultem Blick auf Richtigkeit und vor allem auch auf Notwendigkeit. So einfach geht’s: Laden Sie ein Foto oder die eingescannte Werkstattrechnung auf unserer Seite hoch und Sie erhalten binnen kürzester Zeit einen Prüfbericht Ihrer Rechnung. So können Sie sich absolut sicher sein, dass Sie nicht zu viel bezahlt haben oder das Geld für überflüssige Arbeiten von Ihrer Werkstatt zurückfordern.